Steuern sparen mit der Zurich Trust Group

Dubai Steuern

Profitieren Sie von unserer jahrelangen Erfahrung und Expertise

Dubai Steuer

In Dubai zahlt man fast keine Steuern, zumindest keine Einkommenssteuer. Diese hohe Steuerbelastung aus Deutschland f√§llt hier komplett weg – zumindest f√ľr alle Ertr√§ge, die in Dubai erwirtschaftet werden. Steuerfrei sind in Dubai auch Renten und Eink√ľnfte aus Kapitalertr√§gen, wie z.B. Dividenden, Zinsen und Ver√§u√üerungsgewinne. Immobilien, Erbschaften und Schenkungen werden ebenfalls nicht mit Steuern belegt.

Allerdings gibt es doch einige Steuern, die in Dubai gezahlt werden m√ľssen. Dies sind eine geringe Steuer auf den Wiederverkauf von Immobilien und seit 2018 gibt es eine Mehrwertsteuer.

Dubai Steuern - Insights

Wie viel Steuern zahlt man in Dubai?

Dubai ist fast steuerfrei. Allerdings wird eine Mehrwertsteuer erhoben, diese betr√§gt 5% und ist damit wesentlich g√ľnstiger als in Deutschland. Zus√§tzlich ist eine √úbertragungsgeb√ľhr in H√∂he von 4% bei Immobilientransaktionen zu zahlen, die man als Steuer betrachten kann, diese ist meist vom K√§ufer zu zahlen.

Wieso ist Dubai steuerfrei?

Die Steuern, die andere L√§ndern ihren Einwohnern erheben, um die Staatskosten zu decken, gibt es in Dubai nicht. Also keine Einkommens-, Renten- oder Kapitalertragssteuern. Die Einheimischen werden teilweise sogar vom Staat gro√üz√ľgig unterst√ľtzt und verf√ľgen √ľber Privilegien im Gesch√§ftsleben. Finanziert wird dies gr√∂√ütenteils durch den √Ėlexport. Dubai ist dadurch reich geworden und ben√∂tigt kein Steuersystem wie z.B. in Deutschland.

Wie finanziert sich Dubai?

Dubai finanziert sich schon viele Jahrzehnte lang vor allem durch seine Erdölexporte. Zusätzlich wird Dubai zielstrebig zu einer Handelsmetropole ausgebaut und ist inzwischen ein wichtiger Gold- und Diamantenumschlagplatz.

Zoll- und Einfuhrgeb√ľhren sowie die Mehrwertsteuer tragen hier zur Finanzierung bei. In den letzten 10 Jahren sind dar√ľber hinaus die Einnahmen aus dem internationalen Tourismus stark angestiegen. Der Tourismussektor soll langfristig die wirtschaftliche Existenz Dubais sichern. Dazu wurden eine Reihe von imposanten Bauwerken und Hotels errichtet und vermehrt Influencer nach Dubai eingeladen, um das Ziel bekannt zu machen.

Dubai auf der Blacklist der EU?

Im Oktober 2019 wurden Dubai und die gesamten Vereinigten Arabischen Emirate von der Blacklist der EU gestrichen. Dies wurde von Seiten internationaler Investoren und Finanzberater begr√ľ√üt. Allerdings gibt es seit Anfang 2021 erneut Bestrebungen der EU, die Vereinigten Arabischen Emirate wieder auf die Liste zu setzen.

Firma gr√ľnden in Dubai:
So funktioniert's

Anfragen

Senden Sie uns zuerst ihre Anfrage √ľber unser Kontaktformular. Wir melden uns anschlie√üend zeitnah bei Ihnen.
1

Beratung per Telefon

Anschließend beraten wir Sie kostenfrei per Telefon & beantworten Ihre Fragen.
2

Beauftragung

Direkt nach Ihrer Beauftragung reichen Sie die notwendigen Unterlagen bei uns ein. Wir erledigen bequem s√§mtliche Beh√∂rdeng√§nge, Formulare und Termine vor Ort f√ľr Sie.
3

Firma in Dubai gegr√ľndet

Steuervorteile in Dubai nutzen
4

Sie m√∂chten eine Firma in Dubai gr√ľnden und haben Fragen?

Abdurrahman Al-Hashimi

Kann ich Ihnen vielleicht weiterhelfen? Wenn Sie sich unsicher sind oder eine Frage haben, berate ich Sie gerne.

ZurichTrustGroup Kundenberater

4 Jahre Erfahrung Kundenberater:in